Schloss
Sicheres Einkaufen
Rechnung
Kauf auf Rechnung
Rücksendung
Kostenloser Rückversand
Menü
heine

Palazzohosen

33

Immer gut gekleidet mit Palazzohosen

Es gibt ein paar Modeklassiker, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. Die Palazzohose für Damen gehört unbedingt dazu: Mit ihrem lockeren Schnitt und dem smarten Look macht sie Ihr Outfit im Handumdrehen zum Hingucker. Was die Palazzohose ausmacht und welche Kombinationsmöglichkeiten es gibt, lesen Sie hier!

Das macht eine Palazzohose aus

Die Palazzohose für Damen ist ein trendiges Kleidungsstück, das leicht zu erkennen ist. Sie sitzt an der Taille eher eng, die Hosenbeine aber fallen locker über die Oberschenkel bis hin zum Knöchel. Der oft leichte und flexible Stoff umspielt Ihre Figur fließend und die Bundfalten geben der Hose Struktur.

Was die Farbgestaltung betrifft, gibt es bei diesem Designerartikel eine riesige Auswahl. So finden sich Palazzohosen in Schwarz oder Weiß genauso wie bunte Palazzohosen in allen Farben des Regenbogens. Somit passt das Kleidungsstück zu nahezu jedem Kleidungsstil und jeder Situation – wenn Sie es richtig kombinieren!

Wie stylt man Palazzohosen?

Die gute Nachricht: Palazzohosen mit hohem Bund sind grundsätzlich für jeden Figurtyp geeignet. Ihr großer Vorteil liegt darin, dass der Hosenbund in der Körpermitte sitzt. Damit betont die Palazzohose für Damen Ihre Taille perfekt. Der lockere Beinschnitt kaschiert zusätzlich Fettpölsterchen an der unteren Körperhälfte.

Da die Palazzohose einen so auffälligen Schnitt hat, passt sie allerdings nicht zu jedem Kleidungsstück. Trotzdem bietet sich eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten.

Elegante Palazzohosen für jeden Anlass

Bei gehobenen Anlässen wie Geburtstagen, Abendveranstaltungen oder Empfängen sorgen festliche Palazzohosen für einen gelungenen Auftritt. Die schicken Beinkleider kombinieren Vorteile von Rock und Hose. Durch ihren weiten Schnitt sind sie sehr luftig und lassen viel Bewegungsfreiheit, bedecken aber gleichzeitig Ihre Beine zuverlässig. Je nach Schnitt, Länge und Farbe können Sie unterschiedlichste Outfits kreieren.

Eine Palazzohose in Weiß wirkt beispielsweise besonders edel und zeitlos, eine Plissee-Palazzohose hingegen setzt einen trendigen Akzent. Enganliegende Oberteile mit interessanter Form und in passender Farbgebung eignen sich ideal, um den festlichen Look auf raffinierte Art und Weise zu ergänzen. Pumps runden das Outfit ab und heben Ihre weiblichen Kurven hervor.

Im Büro macht die auffällige Hose ebenfalls richtig viel her. Vor allem eine Palazzohose in Schwarz passt hervorragend zu professionellen Anlässen. Tragen Sie hier am besten eine körpernah geschnittene, einfarbige Bluse, die Sie in den Hosenbund stecken. Zusammen mit einem schwarzen Blazer und hohen Schuhen, die Ihr Bein strecken, strahlen Sie Kompetenz aus.

Weitere Tipps für das Styling der Palazzohose:

  • Enganliegende Oberteile passen gut zum weiten Schnitt der Hose. Am besten stecken Sie Erstere in den Hosenbund, um Ihre Taille gekonnt zu betonen.

  • Jacken, die Sie mit einer Palazzohose kombinieren, sollten kurz geschnitten sein. Der Saum sollte nicht über die Hüfte fallen.

  • Kleine Frauen profitieren von hohen Schuhen zur Palazzohose. Diese strecken das Bein zusätzlich.

Wie kombiniert man die Palazzohose im Sommer?

Auch legere Freizeit-Looks profitieren von der trendigen Hose. Eine bunte Palazzohose für Damen ist die perfekte Grundlage für einen gelungenen Sommerlook. Dank des weiten Beinschnitts erlaubt sie ausreichend Luftzirkulation, sodass Ihnen garantiert nicht heiß wird und Sie Ihre Haut gleichzeitig vor schädigender Sonneneinstrahlung schützen.

Deshalb darf die Palazzohose ruhig lang sein – auch im Sommer bei Höchsttemperaturen. Ein enganliegendes, helles T-Shirt und Sandalen runden das Ensemble ab. Ob Sie sich für ein Schuhmodell mit oder ohne Absatz entscheiden, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Ein Sonnenhut und auffällig bunte Ohrringe für Damen oder Armreife machen das Sommeroutfit komplett.

Wie unterscheiden sich Marlene- und Palazzohose?

Im Vergleich zur Palazzohose ist die Marlenehose weniger weit geschnitten. Besonders am Bund sitzt sie etwas enger, die Palazzohose wirkt dagegen luftig und ausladend. Entsprechend ist sie wie gemacht für heiße Temperaturen und Menschen, die es gerne bequem haben. Im Gegenzug lässt sich die Marlenehose besser mit anderen Kleidungsstücken kombinieren.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und 10% Rabatt sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf heine.de (betrieben durch die Heinrich Heine GmbH) ...

Mehr anzeigen
onsite footer anmeldung